Snowboard International
Benedek landet bei Rice-Sieg auf Platz vier

Mit dem Sieg des US-Amerikaners Travis Rice ist die 14. Auflage der Air-and-Style-Games der Snowboard-Elite in München zu Ende gegangen. Lokalmatador David Benedek landete auf Platz vier.

Bei seiner zweiten Teilnahme hat der US-Amerikaner Travis Rice erstmals die 14. Air-and-Style-Games der 16 besten Snowboarder der Welt gewonnen. Der 24-Jährige setzte sich im Finale im Münchner Olympiastadion vor rund 28 000 Zuschauern gegen Risto Mattila und Doppelweltmeister Antti Autti (beide Finnland) durch, die erstmals am prestigeträchtigen Wettbewerb um den "Ring of Glory" teilgenommen hatten.

Lokalmatador David Benedek verpasste derweil den Sprung aufs Treppchen knapp. Der Münchner zog zwar ins Finale der besten Vier ein, musste danach aber der starken Konkurrenz den Vortritt lassen. Christophe Schmidt (Miesbach) als zweiter Deutscher scheiterte bereits in Runde eins. Überraschend war auch Topfavorit und Olympiasieger Shaun White nicht ins Finale eingezogen. Der US-Amerikaner war im Duell mit Autti im Halbfinale ausgeschieden.

Die Air&Style-Games werden bereits seit 1993 ausgetragen und fanden zum zweiten Mal in Folge in München statt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%