Snowboard Weltcup Schwacher Weltcup-Auftakt von Höpfl und Birkendahl

Die deutschen Snowboarder Johannes Höpfl und Linus Birkendahl sind zum Auftakt des Halfpipe-Weltcups in Sass-Fee/Schweiz nicht über die Plätze 38 und 43 hinausgekommen.
Johannes Höpfl landete am Ende auf Platz 38. Foto: FIS/Oliver Kraus Quelle: SID

Johannes Höpfl landete am Ende auf Platz 38. Foto: FIS/Oliver Kraus

(Foto: SID)

Die beiden 15-jährigen Deutschen Johannes Höpfl und Linus Birkendahl sind beim ersten Halfpipe-Weltcup der Snowboard-Saison weit hinter den Spitzenplätzen zurückgeblieben. Höpfl (Passau) belegte in Saas-Fee/Schweiz beim Sieg des Norwegers Tore Holvik den 38. Platz, Birkendahl (Miesbach) wurde 43.

Holvik, der den ersten Weltcup-Sieg seiner Karriere feierte, entschied den Gletscher-Contest "Allalin 360" mit 27,6 Punkten vor Ryo Aono aus Japan (26,5) und Mathieu Crepel (Frankreich/25,1) für sich.

Bei den Frauen holte die Chinesin Xuetong Cai den Sieg. Die 17-Jährige gewann mit 25,6 Punkten vor ihrer Landsfrau Zhifeng Sun (24,4) und Lokalmatadorin Ursina Haller (24,0). Deutsche Snowboarderinnen waren nicht am Start.

Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.
Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%