sonstige Sportarten
Spitzenklubs feiern Siege

Allen drei deutschen Champions-League-Vertretern sind in der Handball-Bundesliga Siege geglückt. Kiel besiegte Kronau/Östringen 30:19, Magdeburg schlug Lübbecke 40:29, und Flensburg bezwang Pfullingen 33:27.

Die drei deutschen Champions-League-Vertreter scheinen allesamt für die Spiele in der "Königsklasse" am Wochenende gerüstet zu sein. Am achten Spieltag der Handball-Bundesliga besiegte Meister THW Kiel den Aufsteiger SG Kronau/Östringen deutlich mit 30:19, der SC Magdeburg erreichte beim TuS N-Lübbecke einen ungefährdeten 40:29-Erfolg und verteidigte mit 15:3 Punkten die Tabellenspitze. Pokalsieger SG Flensburg-Handewitt kam beim Abstiegskandidaten VfL Pfullingen zu einem souveränen 33:27-Erfolg. In der vierten Partie des Abends bezwang Altmeister Frisch Auf Göppingen GWD Minden in einem Nachholspiel vom fünften Spieltag mit 23:19.

In Pfullingen stellte der Flensburger Torhüter Jan Holpert eine historische Bestmarke auf. Der 37-Jährige absolvierte sein 562. Bundesligaspiel und knackte damit den Rekord des Ex-Nationaltorhüters Stefan Hecker, der 561 Einsätze in der höchsten deutschen Spielklasse vorzuweisen hat.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%