sonstige Sportarten
Sportfest im antiken Olympia ab 2006 geplant

Der Leichtathletik-Weltverband Iaaf will ab 2006 ein jährliches Meeting im antiken Olympia präsentieren. Das Sportfest an dem traditionellen Ort soll Kugelstoßern, Diskus- und Hammerwerfern vorbehalten sein.

Die Leichtathleten kehren ab 2006 wieder zurück zu ihren Wurzeln ins antike Olympia. Ein Jahr nach dem olympischen Kugelstoß-Wettbewerb am Ursprungsort der Spiele auf dem Peleponnes gab der Weltverband Iaaf am Freitag seine Pläne für ein jährliches Meeting in der Kleinstadt bekannt.

Laut Iaaf-Sprecher Nick Davies wird im Mai 2006 erstmals ein Leichtathletik-Sportfest in Olympia stattfinden. Wahrscheinlich werden dann aber nur Kugelstoßer sowie Diskus- und Hammerwerfer um Medaillen kämpfen, um die historische Anlage nicht zu gefährden.

In Olympia fanden über mehr als tausend Jahre hinweg die höchsten Festspiele der Griechen statt. Die letzten Wettkämpfe wurden um 385 nach Christi ausgetragen. Im vergangenen Jahr wurden bei den Olympischen Spielen in Athen die Kugelstoßwettbewerbe in das alte Stadion ausgelagert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%