Sportpolitik Sportpolitik
Bechthold zur Sportfrau des Jahres gekürt

IOC-Präsident Jacques Rogge hat Ilse Bechthold anläßlich des Weltfrauentages zur "Sportfrau des Jahres" gekürt. Die Frankfurterin erhielt die Auszeichnung vor allem für ihre Verdienste in der Frauen-Leichtathletik.

Große Ehre für Ilse Bechthold. Die Frankfurterin wurde für ihre Verdienste im Sport geehrt und zur "Sportfrau des Jahres" in Europa gewählt. Außerdem wurden anläßlich des Weltfrauentages fünf weitere Frauen von IOC-Präsident Jacques Rogge im Olympischen Museum von Lausanne ausgezeichnet.

"Natürlich freue ich mich riesig, ich bin echt überrascht und sehr dankbar", meinte die Hessin. Ihre Ehrung wurde damit begründet, dass sie den Frauen die Tür für fast alle Leichtathletik-Disziplinen geöffnet habe, vom Hammerwerfen bis zum Stabhochsprung.

Ilse Bechthold, die bereits seit 1981 das Frauen-Komitee des Leichtathletik-Weltverbandes Iaaf leitet, war auch lange DLV-Vizepräsidentin.

"Ihre Verdienste sind einzigartig"

"Ihre Verdienste sind einzigartig", sagte Dosb-Präsident Thomas Bach. "Sie hat den Frauen in zahlreichen Gremien des Sports in beeindruckender Weise Gehör verschafft und ist in der Iaaf und im IOC eine ganz wichtige Sympathieträgerin für unser Land und den deutschen Sport." Iaaf und Dosb hatten sie zur Wahl vorgeschlagen.

Als "Weltfrau des Sports 2007" wurde Jamaikas Premierministerin Portia Simpson Miller ausgerufen. In der Urkunde hieß es, ihre Regierung habe die Übernahme von Führungspositionen durch Frauen in den nationalen Sportorganisationen besonders gefördert und als eines der ersten Länder den Welt-Antidoping-Code unterzeichnet.

Die Kontinental-Auszeichnungen bekamen Ilse Bechthold für Europa sowie Leichtathletik-Olympiasiegerin Jackie Joyner-Kersee (USA/Amerika), NOK-Schatzmeisterin Fridah Bilha Shiroya (Kenia/Afrika), Sportwissenschaftlerin Naila Shatara-Kharroub (Palästina/Asien) und NOK-Vizepräsidentin Veitu Apana Diro (Papua-Neuguinea/Ozeanien). Beim IOC waren 65 Vorschläge eingegangen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%