Sportpolitik Sportpolitik
Zwei zusätzliche Millionen für die Nada

Auch die Nationale Antidoping-Agentur profitiert von der Fußball-Weltmeisterschaft. Aus dem erwirtschafteten Überschuss will die Bundesregierung zwei Mill. Euro an die Nada überweisen.

Mehr Geld für den Kampf gegen Doping. Die Bundesregierung will aus dem Überschuss der Fußball-WM das Stiftungskapital der Nationalen Antidoping-Agentur Nada um zwei Mill. auf dann 8,6 Mill. Euro aufstocken. Dies wurde bei der Sitzung des Bundestags-Sportausschusses in Berlin bekannt. Das Geld kommt aus dem Topf der WM-Kulturstiftung, in die zehn Mill. Euro aus dem Sondermünzenverkauf geflossen waren. Rund fünf Mill. Euro blieben übrig.

Auch die restlichen etwa drei Mill. Euro sollen laut Staatssekretär Christoph Bergner vom Innenministerium "sportbezogen" verwendet werden. Dabei sei sowohl an eine Anschubfinanzierung für den Deutschen Olympischen Sportbund (Dosb) als auch eine gezielte zusätzliche Förderung im Hinblick auf Olympia 2008 gedacht.

Der Nada-Vorstandsvorsitzende Peter Busse hatte noch zuletzt gegenüber dem Kölner Stadtanzeiger die magere finanzielle Ausstattung der Organisation beklagt. Bei Nada-Gründung 2002 sei ursprünglich ein Stiftungskapital von 60 bis 80 Mill. angedacht gewesen, um die Betriebskosten aus den Zinsen bestreiten zu können. Jüngste Schwächen in der Dopingverfolgung wie im Fall des deutschen Radcrossmeisters Johannes Sickmüller seien auch auf die zu geringe Ausstattung zurückzuführen.

Nach der Aufstockung durch die Politik sei nun die Wirtschaft erneut gefordert, sagte der sportpolitische Sprecher der Union, Klaus Riegert. Bisher erhält die Nada nur von drei Unternehmen (adidas, Deutsche Bank, Telekom) je 50 000 Euro Zuschüsse pro Jahr.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%