sonstige Sportarten
Stadler zur "Paralympics Night" eingeladen

Der Deutsche Behinderten-Sportverband hat den Triathleten Normann Stadler für sein Engagement zu einer Benefiz-Gala eingeladen. "Ich möchte Normann Stadler für sein Engagement danken", so DBS-Präsident Zühlsdorf.

Als Ironman mit weichem Herz hat sich Triathlet Normann Stadler entpuppt. Sein Einsatz für den Behindertensport wurde vom Deutschen Behinderten-Sportverband (DBS) mit einer Einladung zur Benefiz-Gala "Paralympics Night" am 14. Oktober in Düsseldorf belohnt. "Ich möchte Normann Stadler einmal persönlich kennen lernen und ihm für sein Engagement danken", sagte DBS-Präsident Theodor Zühlsdorf.

Der Hawaii-Champion 2004 und Gewinner des Ironman Germany am Sonntag hat sein Sieger-Rad von Hawaii versteigert und übergab den Erlös in Höhe von 4 910 Euro der Behindertenabteilung des TV Wattenscheid. Der TV ist der Heimatklub des dreifachen Paralympics-Gewinners Wojtek Czyz.

Stadler betreibt damit weiterhin aktive Wiedergutmachung für seine zu Jahresbeginn heftig kritisierten Äußerungen. Stadler war bei der Wahl zum Sportler des Jahres 2004 als Neunter hinter dem fünftplatzierten Czyz gelandet und hatte sich anschließend über das Ergebnis beklagt. Kurz darauf entschuldigte sich der Mannheimer und versprach ein Engagement für den Behindertensport.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%