sonstige Sportarten
Stürmer Peter Forsberg wechselt nach Philadelphia

Mit dem Transfer des schwedischen Nationalstürmers Peter Forsberg von den Colorado Avalanche zu den Philadelphia Flyers ist die erste große Personalentscheidung in der NHL gefallen. Forsberg unterschrieb für zwei Jahre.

"Free agent" Peter Forsberg von den Colorado Avalanche aus der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga (NHL) hat am Mittwoch einen Zwei-Jahres-Vertrag bei den Philadelphia Flyers unterschrieben. Der schwedische Auswahlstürmer kassiert für seinen neuen Kontrakt 10,7 Mill. Dollar. "Peter Forsberg ist einer der besten Spieler der NHL", freute sich Flyers-Manager Bob Clarke über seinen Transfercoup.

Im Gegenzug müssen sich die Flyers von einigen Spielern trennen, um nicht über die Gehaltsobergrenze zu steigen. Erster Streichkandidat ist Center Jeremy Roenick, der bei den Los Angeles Kings im Gespräch ist. Nach dem Triumph bei den Olympischen Spielen 1994 schlug Peter Forsberg bei seinem ersten NHL-Klub, den Quebec Nordiques, sofort ein. Auch in den folgenden Spielzeiten behielt Forsberg seinen hohen Standard bei und führte die Colorado Avalanche zu zwei Stanley-Cup-Siegen (1996, 2001).

In den letzten Jahren wurde der Center aber zusehends von Verletzungspech geplagt und kam erst in der letzten Saison bei dem schwedischen Klub Modo wieder auf die Beine.

Flames verlängern mit Iginla

Die Calgary Flames haben unterdessen den Vertrag mit ihrem Superstar Jarome Iginla um drei Jahre verlängert. Der Stürmer kommt so auf ein Gehalt von sieben Mill. Dollar. "Wir haben den wichtigsten Spieler unser Mannschaft halten können", so Flames-Coach Daryl Sutter. Der 28-jährige Iginla kam bisher auf 626 Spiele in der NHL mit 250 Toren und 253 Assists.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%