Stuhl von Neururer wackelt bedenklich: Schalke schließt zum FC Bayern auf

Stuhl von Neururer wackelt bedenklich
Schalke schließt zum FC Bayern auf

Schalke 04 hat sich am 21. Spieltag der Fußball-Bundesliga wieder gefangen. Von den Klubs auf den Abstiegsrängen konnte nur der SC Freiburg punkten.

HB BERLIN. Schalke 04 hat am 21. Spieltag der Fußball-Bundesliga vorerst wieder zu Tabellenführer Bayern München aufgeschlossen. Die Gelsenkirchner fügten dem VfL Wolfsburg beim 3:0-Erfolg die vierte Pleite in Serie zu. Der Rekordmeister aus München (ebenfalls 41 Zähler) kann sich aber am Sonntag mit einem Punktgewinn bei Aufsteiger Arminia Bielefeld wieder etwas absetzen.

Der VfB Stuttgart (35) verlor durch das 1:2 in Hamburg weiter an Boden auf das Führungsduo und rutschte auf Rang fünf ab. Werder Bremen (nach dem 2:0 gegen Gladbach nun 37 Punkte) und Hertha BSC (2:1 gegen Nürnberg, 36 Punkte) sind an den Schwaben vorbeigezogen. Dahinter folgt der HSV (34). Bayer Leverkusen kann am Sonntag im Falle eines Sieges gegen Mainz 05 noch an den Hanseaten oder auch am VfB vorbeiziehen.

Auf den Abstiegsplätzen konnte allein der SC Freiburg durch das torlose Remis gegen Hannover 96 punkten. Für das Schlusslicht aus Rostock (1:2 in Kaiserslautern) gab es ebenso wenig zu holen wie für den Tabellen-16. aus Bochum. Dort ist die Zukunft von Trainer Peter Neururer nach der 0:1-Pleite bei Borussia Dortmund höchst ungewiss.

Borussia Dortmund - VfL Bochum 1:0 (1:0)

Borussia Dortmund setzt seinen Aufwärtstrend fort. Jan Koller sorgte im Ruhrderby gegen den VfL Bochum mit seinem Treffer frühzeitig für die Entscheidung. Der Tscheche konnte den Ball im Nachsetzen über die Linie drücken (21.). Die Bochumer zeigten sich zwar sehr engagiert, konnten aber auf dem «Acker» im Westfalenstadion in der Offensive nicht überzeugen. Dazu kam großes Pech. Schiedsrichter Hermann Albrecht erkannte in Halbzeit zwei einen regulären Treffer der Bochumer nicht an.

Diverse BVB-Fans hatten vor der Partie ihrem Unmut über die Praktiken der Vereinsführung bei einer Demonstration kund getan. Rund 1500 Anhänger hatten sich dem Protestmarsch unter dem Motto «Schluss mit Lügen und Intrigen» angeschlossen.

SC Freiburg - Hannover 96 0:0

Für den SC Freiburg war diesmal sogar mehr als ein Remis drin. Doch Lewan Zkitischwili scheiterte mit einem Strafstoß an 96-Schlussmann Robert Enke (50.). Immerhin konnten die Breisgauer den Rückstand zu Tabellenrang 15 durch das Remis um einen Zähler verkürzen.

Seite 1:

Schalke schließt zum FC Bayern auf

Seite 2:

Seite 3:

Seite 4:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%