sonstige Sportarten
Sturm will Masoe WM-Titel abjagen

Der durch eine umstrittene Niederlage entthronte Mittelgewicht-Weltmeister Felix Sturm fordert am 26. November WBA-Champion Maselino Masoe (Neuseeland) heraus. Der Kampf findet in Sturms Heimatstadt Leverkusen stattt.

Der Leverkusener Box-Profi Felix Sturm darf einen neuen Anlauf auf einen Weltmeister-Gürtel unternehmen. Vor heimischer Kulisse fordert der 26 Jahre alte Mittelgewichtler am 26. November WBA-Champion Maselino Masoe aus Neuseeland heraus. Vor knapp 18 Monaten hatte Sturm seinen WM-Titel nach WBO-Version durch eine umstrittene Punktniederlage an den US-Amerikaner Oscar de la Hoya verloren.

"Ich verspreche den Fans und der Öffentlichkeit einen Knaller. Im Mittelgewicht kommt keiner mehr an mir vorbei. Ich habe gesagt, dass ich die Besten boxen will und werde", sagte Sturm, der von seinen 25 Profikämpfen nur den Fight gegen de la Hoya verlor und vom 13. September 2003 bis zum 5. Juni 2004 WBO-Weltmeister war. Derzeit trägt er den Gürtel des WBO-Interkontinental-Champions.

Masoe gewann den damals vakanten WBA-Titel im Mai vergangenen Jahres durch einen K.o.-Sieg gegen den Kenianer Evans Ashira. Insgesamt hat der 39-Jährige bisher 28 Profikämpfe bestritten, von denen er 26 (25 durch K.o.) gewann.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%