sonstige Sportarten

_

Super Bowl: Duell der Systeme - und der Brüder

Wenn San Francisco und Baltimore heute Abend aufeinander treffen ist das nicht nur das Duell zweier Teams, sondern auch das einer Familie. Was Sie noch alles über das Duell zwischen Raben und Goldgräbern wissen müssen.

Bild 7 von 15

Die Revanche

Die Mannschaft aus Baltimore konnte sich in den Playoffs gegen die Indianapolis Colts mit 24:9, gegen die Denver Broncos mit 38:35 und schließlich gegen die New England Patriots mit 28:13 durchsetzen. John Harbaugh freute sich über einen „Team-Sieg. Es geht immer ums Team, Team, Team“, so der 50-Jährige.

Vor einem Jahr hatten seine Ravens im Halbfinale bei den Patriots noch unglücklich mit 20:23 verloren - nun gelang die Revanche. 13:7 hatte New England nach einer von beiden Defensivreihen geprägten ersten Halbzeit geführt. Eigentlich ein gutes Omen, denn nach einer Halbzeit-Führung hatten die Patriots in 67 Heimspielen der Ära Brady/Belichick nie verloren. Doch diesmal riss die Serie.

Baltimore gelangen nach dem Wechsel drei Touchdowns. Die Gastgeber hingegen kamen offensiv nicht mehr durch - unter anderem, weil Ravens-Routinier Ray Lewis im vorletzten Spiel seiner 17-jährigen NFL-Kariere die Defensive zusammenhielt. Lewis - von Beginn an ein Raven - hatte bereits 2001 mit Baltimore den Super Bowl gewonnen.

Bild: dpa - picture-alliance