sonstige Sportarten
Szewinska ins Iaaf-Council gewählt

Drei Tage vor dem Beginn der Leichtathletik-WM in Helsinki ist die Polin Irena Szewinska als 28. Mitglied in das Council des Weltverbandes Iaaf gewählt worden. Die frühere Sprinterin erhielt 90 von 168 Stimmen.

Irena Szewinska ist als 28. Mitglied in das Council des Leichtathletik-Weltverbandes Iaaf gewählt worden. Drei Tage vor Beginn der Leichtathletik-WM in Helsinki (6. bis 14. August) setzte sich die dreimalige Sprint-Olympiasiegerin aus Polen, die mehrfach erfolglos kandidiert hatte, bei der Wahl auf dem Iaaf-Kongress mit 90 Stimmen gegen Judith E. Simmons von den Bermudas (35), die frühere 800-m-Olympiasiegerin Ellen van Langen aus den Niederlanden (34) und die Sportpsychologin Othman Zaiton aus Malaysia (9) durch.

Die 59 Jahre alte Szewinska ist neben der Kanadierin Abby Hoffmann und der früheren Hürden-Sprinterin Nawal El Moutawakel aus Marokko die dritte Frau im Council, dem auch Iaaf-Vizepräsident Helmut Digel (Tübingen) seit 1995 angehört.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%