sonstige Sportarten
T-Mobiles Tour-Team ganz auf "Ulle" zugeschnitten

T-Mobile hat in Bonn sein Aufgebot für die Tour de France vorgestellt. Kapitän Jan Ullrich bekommt neben Alexander Winokurow und Andreas Klöden noch zwei Bergspezialisten und vier Wasserträger zur Seite gestellt.

Das Bonner T-Mobile-Team richtet seine Taktik bei der Tour de France komplett auf Jan Ullrich aus. Wie bereits angekündigt verzichtet T-Mobile bei der "Großen Schleife" auf Sprinterkönig Erik Zabel und stellt dem Toursieger von 1997 zwei Edeldomestiken, zwei Bergfahrer und vier Wasserträger zur Seite. Das neun Fahrer starke Aufgebot für die 92. Frankreich-Rundfahrt (2. bis 24. Juli) wurde am Mittwoch in der Bonner Konzernzentrale des Sponsors präsentiert.

Schreck debütiert bei Frankreich-Rundfahrt

Es ist ganz auf den 31-jährigen Kapitän zugeschnitten und besteht aus fünf Deutschen und vier Ausländern. Einziger Debütant ist der Erfurter Stephan Schreck. Der Verzicht auf Erik Zabel war bereits im Laufe der Woche gemeldet worden.

Ullrichs stärkste Helfer sind vom Namen her Alexander Winokurow (Kasachstan, Dritter 2003) und Andreas Klöden (Zweiter 2004). Als Spezialisten für das Hochgebirge gelten der Italiener Giuseppe Guerini (Senior mit 35 Jahren) und der Spanier Oscar Sevilla. Hinzu kommen die Tempofahrer Daniele Nardello (Italien), Matthias Kessler (Junior mit 26), Ullrichs ständiger Trainingspartner Tobias Steinhauser und Schreck.

Außer Zabel wurden auch Routinier Rolf Aldag (Münster/10 Tour-Starts) nicht berücksichtigt, der durch Verletzungen zurückgeworfen wurde.

DM ohne Ullrich

Unterdessen hat T-Mobile-Kapitän Jan Ullrich seinen Start bei der deutschen Meisterschaft in Mannheim am kommenden Sonntag (26. Juni) abgesagt. Der 31-Jährige möchte sich stattdessen in den letzten Tagen weiter intensiv auf die am 2. Juli in Fromentine beginnende Tour de France vorbereiten.

Gleichzeitig wurde bekannt, dass der letztjährige Tour-Zweite Andreas Klöden seinen Titel in Mannheim verteidigen wird. Seine Chancen sind allerdings eher gering. Es handelt sich um eine Flachstrecke, daher ist mit einer Sprintentscheidung zu rechnen.

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%