„Tag des Schmerzes“
Real-Stars bringen Fans auf die Palme

Kein Wochenende ohne neuen Ärger bei den "Königlichen": Während die Anhänger am Tag nach einer neuerlichen Niederlage ihre Wunden lecken, legen einige der Fußball-Millionarios ihr schönstes Lächeln auf - und bringen damit die Fans auf die Palme.

HB MADRID. Den Anhängern von Real Madrid ist zum Weinen zumute, seit die "Königlichen" ihre letzte Titelchance verspielt haben. Clubpräsident Florentino Pérez bekundete, er sei "sehr traurig". Dagegen zeigten die Superstars Ronaldo und David Beckham ein fröhliches (Werbe-)Lächeln - Ronaldo warb in Hannover auf der Computermesse Cebit für Handys, Beckham stellte in London seine Fußballschule vor.

"Der Zeitpunkt für diese Werbeeinsätze hätte nicht schlechter gewählt sein können", empörte sich das Sportblatt "As". "Für die Fans ist es wie eine Beleidigung: Ronnie und Becks machen am Tag des Schmerzes Reklame." Unter normalen Umständen hätte niemand gegen die Werbetermine etwas einzuwenden gehabt, denn die Spieler hatten trainingsfrei. Aber Real hatte am Vortag mit der 1:2-Schlappe beim Aufsteiger FC Getafe die wohl letzte Titelchance in der Primera División verspielt. Aus dem Pokal und der Champions League waren die Madrilenen schon vorher ausgeschieden.

Seite 1:

Real-Stars bringen Fans auf die Palme

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%