sonstige Sportarten
Team Germany nach Spinnaker-Riss geschlagen

Großes Pech hatte das United Internet Team Germany beim zweiten Flight am Sonntag bei den Vorbereitungsregatten in Trapani. Gegen den Favoriten Alinghi setzte es nach einem Riss des Spinnakers eine knappe Niederlage.

Das United Internet Team Germany bleibt in Trapani weiter glücklos. Nach den beiden knappen Niederlagen am Samstag hat das deutsche Segel-Syndikat bei den achten Vorbereitungsregatten (Act 8) für den 32. America´s Cup 2007 in Valencia auch seine beiden Rennen am Sonntag verloren. Die Crew um den dänischen Skipper Jepser Bank unterlag in Sizilien zunächst der mitfavorisierten Luna Rossa aus Italien mit 41 Sekunden Rückstand und wurde anschließend auch vom Schweizer Titelverteidiger Alinghi um 2:16 Minuten distanziert.

Dabei erwischte der erste deutsche Teilnehmer in der 154-jährigen Geschichte der Veranstaltung jeweils einen guten Start. Gegen die Italiener konnte sogar ein Penalty erzwungen werden, doch die Luna Rossa legte ausreichend Abstand zwischen sich und den Konkurrenten, um sich trotz des Strafkringels nicht mehr abfangen zu lassen.

Am Montag gegen Desafio Espanol und Team China

Im Duell mit der weiter ungeschlagenen Alinghi profitierte man zunächst selbst von Materialproblemen des Gegners, bevor den Deutschen der Spinnaker riss und die Eidgenossen sich doch noch absetzten.

Am Montag stehen für das Team Germany, das mit einem Sieg aus sieben Wettfahrten auf dem geteilten neunten Platz des Klassements liegt, die Duelle mit der Desafio Espanol aus Spanien (12.30 Uhr) und dem Team China (etwa 15.00 Uhr) auf dem Programm.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%