Team von "Fresh 17" geht 2007 in Valencia an den Start
Deutschland segelt zum ersten Mal beim America's Cup

Der deutsche Segelsport steht vor einem historischen Moment. Zum ersten Mal in der 154-jährigen Geschichte des America's Cup wird bei der 32. Auflage im Jahr 2007 in Valencia ein deutsches Team in der Herausfordererserie an den Start gehen.

HB HAMBURG. Im sechsten Versuch seit Beginn der 80er Jahre ist der ambitionierten Mannschaft von "Fresh 17" mit Sitz in München der Durchbruch gelungen. Zuletzt stand ein Fragezeichen hinter der Kampagne mit Commodore Willy Kuhweide an der Spitze, da der Finanzetat nicht gedeckt war. Kurz vor Meldeschluss an diesem Freitag sind die Probleme nach dpa-Informationen jedoch gelöst worden.

Details der bereits am Mittwoch erfolgreich besiegelten Sponsorensuche wollen die Verantwortlichen der "Deutsche Challenge 2007 AG" voraussichtlich am Freitag auf einer Pressekonferenz in Berlin bekannt geben. Aus dem Umfeld der Kampagne sickerte bereits durch, dass für die kommenden zwei Jahre ein "vernünftiges Budget" zur Verfügung stünde. "Deutschland wird im kommenden Cup Signale setzen", hieß es. America's-Cup-Titelverteidiger ist das "Team Alinghi" aus der Schweiz mit dem deutschen Sportdirektor Jochen Schümann.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%