sonstige Sportarten
Telekom Baskets Bonn auf europäischer Bühne dabei

Nach einer alles in allem enttäuschenden Saison beginnt die neue Spielzeit für Basketball-Bundesligist Telekom Baskets Bonn vielversprechend. Das Team darf per Wildcard am neu geschaffenen Fiba-Eurocup teilnehmen.

In der kommenden Saison wird Basketball-Bundesligist Telekom Baskets Bonn trotz verpasster Play-off-Teilnahme in einem internationalen Wettbewerb starten. Das Team aus der früheren Bundeshauptstadt hat für den neu geschaffenen Fiba-Eurocup eine der vier Wildcards erhalten. Dies teilte Peter Klingbiel, Generalsekretär des Deutschen Basketball Bundes (DBB) und Mitglied im entsprechenden Fiba-Europe-Board, der Basketball-Bundesliga (BBL) mit.

Die Telekom Baskets hatten als Neunter der abgelaufenen Saison die Bundesliga-Play-offs verpasst. Im Fiba-Eurocup werden die Bonner nun gemeinsam mit Rheinenergie Köln als deutsche Vertreter auflaufen. Der neue Wettbewerb ist der dritte europäische Wettbewerb neben der Euroleague und dem Uleb-Cup. Der Fiba-Eurocup beginnt am 25. Oktober mit acht Vierergruppen, aus denen sich jeweils die beiden besten Mannschaften für die Zwischenrunde qualifizieren.

© Sport-Informations-Dienst, Neuss

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%