Tennis ATP
Angstgegner Karlovic schaltet Haas aus

Tommy Haas ist beim ATP-Turnier in Houston im Viertelfinale ausgeschieden. Die deutsche Nummer eins unterlag dem Kroaten Ivo Karlovic mit 6:7 (7:9), 4:6. James Blake wurde seiner Favoritenrolle indes gerecht.

Eine Woche nach dem erfolgreichen Daviscup-Viertelfinale in Belgien hat Tommy Haas einen Rückschlag einstecken müssen. Für die deutsche Nummer eins war beim ATP-Turnier in Houston/Texas im Viertelfinale Feierabend. Hass unterlag seinem kroatischen Angstgegner Ivo Karlovic bei der mit 416 000 Dollar dotierten Veranstaltung mit 6:7 (7:9), 4:6. Im insgesamt vierten Duell der beiden Kontrahenten ging Karlovic somit zum dritten Mal als Sieger vom Platz.

In dem 97-minütigen Match reichte Karlovic ein einziges Break gegen den Houston-Sieger von 2004 zum Halbfinaleinzug. Der 2,08-m-Hüne, der als Nummer 108 der Weltrangliste 98 Plätze hinter Haas geführt wird, hatte zuvor schon Daviscup-Neuling Benjamin Becker (Orscholz) bezwungen. Der 28-jährige Zagreber trifft in der Vorschlussrunde auf den Spanier Albert Montanes.

Blake und Zabaleta kämpfen um Finaleinzug

Das zweite Semifinale bestritten der an Nummer zwei vor Haas gesetzte US-Profi James Blake und der Argentinier Mariano Zabaleta, der nach seinem Zweisatzsieg gegen Titelverteidiger Mardy Fish (USA) auch Vorjahresfinalist Jürgen Melzer (Österreich) 6:1, 6:2 bezwang. Melzer hatte in der ersten Runde den Korbacher Rainer Schüttler ausgeschaltet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%