Tennis ATP
Anson wird neuer Europachef der ATP

Andy Anson ist zum neuen Europachef der ATP ernannt worden. Der Brite, der zuvor schon für den Fußball-Klub Manchester United tätig war, tritt zum 1. April 2007 die Nachfolge des Düsseldorfers Horst Klosterkemper an.

Andy Anson tritt bei der Profitennis-Organisation ATP die Nachfolge von Horst Klosterkemper als Europachef an. Der 42 Jahre alte Brite folgt zum 1. April 2007 auf den Düsseldorfer, der seit 2004 auf der für ihn neu geschaffenen Position die Interessen der Europäer innerhalb des weltweiten Tenniszirkus vertreten hat. Der 67 Jahre alte Klosterkemper hat 1978 den Arag World Team Cup in Düsseldorf erfunden und als Turnierleiter zu einer festen Größe im internationalen Kalender entwickelt.

Anson arbeitete seit 2004 beim Fußball-Klub Manchester United aus der englischen Premier League als Marketingchef. Zuvor war er unter anderem für den Walt-Disney-Konzern tätig. Dem amerikanischen Entertainment-Riesen gehörte bis 2005 auch der jetzige ATP-Präsident Etienne de Villiers auf verschiedenen Chef-Positionen an.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%