Tennis ATP
Auch Llodra am Telefon bedrängt

In Michael Llodra hat ein weiterer Profi von Manipulations-Versuchen berichtet: "Jemand bat mich, mich am nächsten Tag nicht zu sehr reinzuhängen", sagte der Franzose.

Der nächste Spieler hat über Manipulations-Versuche von Wettbetrügern im Herrentennis berichtet. Am Dienstag erklärte Wimbledon-Doppelsieger Michael Llodra, er sei vor vier Jahren in seinem Hotelzimmer angerufen worden. "Jemand bat mich, mich am nächsten Tag nicht zu sehr reinzuhängen", sagte der Franzose einem Radiosender.

Bereits am Montag hatte Llodras Landsmann Arnaud Clement, mit dem er in diesem Jahr den Titel bei den All England Championships gewonnen hatte, zugegeben, von Wettbetrügern angesprochen worden zu sein. Seit den Verdächtigungen gegen den Russen Nikolaj Dawydenko im August beim ATP-Turnier in Sopot gibt es immer wieder Diskussionen und Berichte um Wettbetrug im Tennis.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%