Tennis ATP
Calleris Aufgabe bringt Mayer ins Finale

Florian Mayer aus Bayreuth hat seinen Vorjahreserfolg wiederholt und beim ATP-Turnier in Sopot erneut das Endspiel erreicht. Im Halbfinale musste Mayers Kontrahent Agustin Calleri beim Stand von 2:6, 3:4 aufgeben.

Tennisprofi Florian Mayer hat wie im Vorjahr beim ATP-Turnier im polnischen Sopot das Endspiel erreicht. Im Halbfinale profitierte der Daviscup-Spieler aus Bayreuth von der Aufgabe seines Kontrahenten Agustin Calleri. Der an acht gesetzte Argentinier konnte beim Stand von 6:2 und 4:3 für Mayer nicht weiterspielen.

Bei seiner zweiten Teilnahme an einem ATP-Finale trifft Mayer am Sonntag auf den topgesetzten Russen Nikolaj Dawydenko, der Filippo Volandri aus Italien mit 6:2, 6:4 ausschaltete. Gegen die Nummer sechs der Weltrangliste hat Mayer noch nie gespielt.

Die Aufgabe dürfte allerdings äußerst unbequem werden, denn während Mayer sein bislang einziges Finale 2005 in Sopot in drei Sätzen gegen den jungen Franzosen Gael Monfils verloren hatte, stehen bei Dawydenko bereits sechs Turniersiege zu Buche.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%