Tennis ATP
Clemens überrascht beim Luxemburger Challenger

Tobias Clemens aus Bonn hat beim ATP Challenger in Luxemburg in Runde eins durch einen Sieg über die Nr. 1 der Setzliste, den Belgier Olivier Rochus, für eine faustdicke Überraschung gesorgt.

Beim mit 150 000 Euro dotierten ATP Challenger Turnier in Luxemburg sorgte Tobias Clemens, Nr. 54 der nationalen Rangliste und im Champions Race nicht notiert, für einen Paukenschlag. In Runde eins schaltete der Bonner im belgischen Daviscupspieler und topgesetzten Olivier Rochus immerhin die Nr. 28 der Welt mit 4:6, 7:5, 6:4 aus. Allerdings währte seine Freude nicht allzu lange, im Achtelfinale kam mit 6:4, 4:6, 1:6 gegen den Schweizer George Bastl das Aus.

Neben Clemens qualifizierten sich auch Rainer Schüttler durch ein 6:4, 6:4 über den Algerier Slimane Saoudi und Lars Burgsmüller durch ein 6:3, 6:3 über den Rumänen Razvan Sabau für die Runde der letzten 16. Lediglich Michael Berrer musste nach dem 4:6, 2:6 gegen den Spanier Fernando Vicente schon nach dem Auftaktspiel die Segel streichen.

Burgsmüller verlor allerdings am Mittwoch sein Achtelfinalspiel gegen den Belgier Christophe Rochus mit 6:4, 1:6, 3:6, Schüttler trifft am Donnerstag auf den Österreicher Stefan Koubek.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%