Tennis ATP
Djokovic schreibt Geschichte in Miami

Novak Djokovic hat einen weiteren Schritt Richtung Weltspitze gemacht. Der 19 Jahre alte Serbe siegte im Endspiel des ATP-Turniers in Miami gegen Guillermo Canas 6:3, 6:2, 6:4 und holte bereits seinen vierten Titel.

Einmal mehr und vielleicht eindrucksvoller als je zuvor hat Novak Djokovic seinen Ruf als Ausnahmetalent im Tenniszirkus unterstrichen. Im Endspiel des ATP-Turniers in Miami deklassierte der 19 Jahre alte Serbe den Argentinier Guillermo Canas, der als erster Qualifikant in Florida das Finale erreichte hatte, in 2:19 Stunden mit 6:3, 6:2, 6:4 und holte sich damit seinen vierten Titel auf der Tour. Es war zudem sein erster Triumph bei einer Veranstaltung der Masters-Serie.

In Miami stellte der an Nummer zehn gesetzte Serbe zudem zwei weitere Rekorde auf. Zum einen ist er der jüngste Sieger in der 23-jährigen Turnierhistorie, zum anderen ist er neben der Tennislegende Ivan Lendl erst der zweite Spieler, der ohne Satzverlust zum Titelgewinn stürmte. Durch seinen Erfolg in Florida klettert Djokovic in der neuen Weltrangliste auf den siebten Rang.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%