Tennis ATP
Djokovic Sieger in Peking, Tsonga in Tokio

Der an zwei gesetzte Serbe Novak Djokovic hat das ATP-Turnier in Peking durch ein 6:2, 7:6 gegen den Kroaten Marin Cilic gewonnen. In Tokio siegte der Franzose Jo-Wilfried Tsonga.

Novak Djokovic und Jo-Wilfried Tsonga waren die Sieger der ATP-Turniere in den beiden asiatischen Metropolen Peking und Tokio. Die WTA-Konkurrenz in der chinesischen Hauptstadt entschied French-Open-Siegerin Swetlana Kusnezowa aus Russland für sich. Für alle drei war es jeweils der dritte Saisonsieg.

Der an Nummer zwei gesetzte Serbe Djokovic feierte in Peking mit einem 6:2, 7:6 (7:4) gegen Rafael Nadals Halbfinal-Bezwinger Marin Cilic aus Kroatien (Nr. 8) seinen 14. Erfolg auf der ATP-Tour. Zu seinem insgesamt fünften Erfolg kam der Franzose Tsonga (Nr. 2) in Tokio durch ein 6:3, 6:3 gegen den Russen Michail Juschni. Kusnezowa setzte sich gegen die Polin Agnieszka Radwanska mit 6:2 und 6:4 durch.

Novak Djokovic, der ab Montag wieder die Nummer drei der Weltrangliste ist, kassierte für seinen Erfolg 500 000 Dollar, Jo-Wilfried Tsonga erhielt 300 000 Dollar. Den dicksten Scheck strich die 24 Jahre alte Swetlana Kusnezowa ein, er wurde ausgestellt auf 775 500 Dollar.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%