Tennis ATP
Federer gibt Trainer Roche den Laufpass

Zwei Wochen vor Beginn der French Open hat sich der Weltranglistenerste Roger Federer von seinem Trainer Tony Roche getrennt. Der Schweizer gab keine Gründe für diesen Schritt bekannt.

Der Weltranglistenerste Roger Federer und sein Trainer Tony Roche gehen zwei Wochen vor Beginn der French Open getrennte Wege. "Ich danke Tony herzlich für seine Hilfe über diese Jahre", heißt es ohne Angabe von weiteren Gründen auf der Internetseite des Schweizers.

Der Zeitpunkt der Trennung kommt nach zweieinhalb Jahren überraschend, zumal sich Federer in dieser Woche bei der klaren Niederlage im Achtelfinale des Masters-Series-Turniers in Rom gegen den Italiener Filippo Volandri in schwacher Form präsentiert hatte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%