Tennis ATP
Federer glänzt in Schanghai mit Sexappeal

Roger Federer fühlt sich in der Liste der "Sexiest Men Alive" gut aufgehoben. Beim Masters Cup in Schanghai zeigte er sich selbstbewusst in seiner neuen Rolle.

Nach den sportlichen Erfolgen erobert Roger Federer nun auch die Herzen der Frauenwelt im Sturm. Wenige Tage nachdem der beste Tennisspieler der Welt vom US-Magazin People in die Liste der jährlich gekürten "Sexiest Men Alive" aufgenommen worden war, zeigte er sich beim Masters Cup in Schanghai dieser Ehre vollauf gewachsen.

Trainer Roche ist Feuer und Flamme

"Keine Sorge, ich habe mir ja extra etwas übergezogen. Jetzt können wir uns ganz normal unterhalten und Sie müssen nicht durchdrehen", meinte Federer auf einer Pressekonferenz zu den Journalisten. In einen schwarzen Trainingsanzug gekleidet, erklärte der dreimalige Wimbledon-Champion schmunzelnd, selbst sein Teilzeit-Trainer Tony Roche könne sich seiner Ausstrahlung nicht entziehen: "Er genießt es einfach, ab und zu ein paar Tage mit dem Mann mit dem größten Sexappeal zu verbringen. Der ist doch nicht nur hergekommen, um ein paar Tage mit mir abzuhängen."

Auch sportlich ist Federer nach seinem Bänderriss Anfang Oktober wieder obenauf. In Schanghai erreichte er mit drei Siegen in drei Gruppenspielen das Halbfinale und unterstrich damit seine Ambitionen auf den dritten Triumph in Folge beim Saisonfinale.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%