Tennis ATP
Federer triumphiert auch in Indian Wells

Der Schweizer Roger Federer hat im kalifornischen Indian Wells seinen 36. Turniersieg gefeiert. Der Weltranglisten-Erste besiegte im Finale James Blake (USA) klar mit 7:5, 6:3, 6:0.

Roger Federer bleibt auf der ATP-Tour weiter das Maß aller Dinge. Im kalifornischen Indian Wells feierte der Schweizer durch einen 7:5, 6:3, 6:0 über den US-Amerikaner James Blake seinen 36. Turniersieg. Federer kassierte für seine erfolgreiche Titelverteidigung einen Siegerscheck über 455 000 Dollar. Der an Nummer zwölf gesetzte Blake durfte sich mit der stattlichen Börse von 228 000 Dollar trösten.

Im Halbfinale hatte Roger Federer den ungesetzten Thailänder Paradorn Srichaphan mit 6:2, 6:3 bezwungen und damit seine Einzelbilanz 2006 auf 17 Siege bei nur einer Niederlage verbessert. Die hatte er am ersten März-Wochenende im Finale von Dubai gegen den Spanier Rafael Nadal kassiert. Den erneuten Showdown der beiden derzeit weltbesten Spieler verhinderte Blake.

Der Mann der Stunde auf der Tour, der in diesem Jahr bereits zwei Turniere gewann, schlug Nadal im Halbfinale 7:5, 6:3 und wird damit in den Ranglisten der ATP ab Montag erstmals in den Top Ten geführt. Es ist das erste Mal seit 2000, dass drei Amerikaner - Blake, Andy Roddick und Andre Agassi - in den Top Ten notiert sind.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%