Tennis ATP
Ferrer am Weissenhof über Verdasco gestolpert

Beim ATP-Turnier in Stuttgart hat Fernando Verdasco im Achtelfinale das spanische Duell gegen den an vier gesetzten David Ferrer gewonnen. Juan Ignacio Chela, Stanislas Wawrinka und Jiri Vanek sind ebenfalls weiter.

Am Stuttgarter Weissenhof hat es im Achtefinale in David Ferrer den nächsten gesetzten Spieler erwischt. Beim ATP-Turnier unterlag der an vier eingestufte Spanier seinem Landsmann Fernando Verdasco mit 5:7, 3:6. Nächster Gegner des Weltranglisten-48. beim mit 642 750 Euro dotierten Turnier ist am Freitag der Argentinier Juan Ignacio Chela, der den serbischen Qualifikanten Boris Pashanski in drei Sätzen mit 7:5, 4:6, 6:4 bezwang.

Zudem erreichten auch der Schweizer Stanislas Wawrinka durch ein 6:4, 6:1 über den Qualifikanten Marin Cilic (Kroatien) und Jiri Vanek (Tschechien) mit 1:6, 7:6 (7:4), 6:2 über Gael Monfils (Frankreich) die Runde der letzten Acht.

Am Donnerstag muss Philipp Kohlschreiber (Augsburg) als letzter der fünf im Hauptfeld angetretenen deutschen Akteure im Achtelfinale gegen den spanischen French-Open-Sieger Rafael Nadal ran. Die Nummer zwei der Weltrangliste gilt als der derzeit beste Sandspieler und ist bein Turnier in Stuttgart, das er bereits 2005 gewinnen konnte, an Nummer eins gesetzt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%