Tennis ATP
Fish macht kurzen Prozess mit Federer

Beim ATP-Masters-Turnier in Indian Wells hat Mardy Fish für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Der US-Amerikaner besiegte Roger Federer im Halbfinale mit 6:3 und 6:2.

Nach einer Niederlage im Halbfinale des Masters-Turniers in Indian Wells muss Roger Federer weiterhin auf sein erstes ATP-Tour-Finale 2008 warten. Die Nummer eins der Weltrangliste verlor völlig unerwartet gegen den US-Amerikaner Mardy Fish mit 3:6, 2:6 und kassierte damit eine seiner deutlichsten Niederlagen der letzten Jahre. Fish trifft im Finale auf den Serben Novak Djokovic. Der Australian-Open-Sieger bezwang Rafael Nadal 6:3, 6:2.

"Ich hätte natürlich besser aufschlagen und returnieren können. Aber im Prinzip hatte ich keine Chance, er hat heute von Beginn an großartig gespielt", meinte Federer nach einem Match, dass Fish mit seinem krachenden Aufschlag dominiert hatte. Mit dem Turnierverlauf war der Schweizer dennoch nicht unzufrieden: "Ich bin ganz glücklich mit der Woche, ein Halbfinale ist doch auch nicht schlecht."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%