Tennis ATP
Haas erreicht in Paris Runde der letzen Acht

Mit einem Zwei-Satz-Sieg gegen den US-Amerikaner James Blake ist Tommy Haas beim ATP-Turnier in Paris ins Viertelfinale eingezogen. In der Runde der letzten Acht wartet nun Marat Safin oder Richard Gasquet.

Tommy Haas hat beim letzten Masters-Turnier des Jahres in Paris das Viertelfinale erreicht. Der 28-Jährige, an Nummer zehn gesetzt, gewann gegen James Blake (USA/Nr. 7) mit 6:4, 6:2 und spielt in der nächsten Runde gegen den letztjährigen Australian-Open-Sieger Marat Safin (Russland), der in Paris-Bercy schon 2000, 2002 und 2004 gewann. Safin profitierte dabei von der verletzungsbedingten Aufgabe von seinem Gegner, Frankreichs Jungstar Richard Gasquet.

Nalbandian steht als fünfter Teilnehmer fest

Durch Blakes Niederlage steht Titelverteidiger David Nalbandian als fünfter Teilnehmer beim Masters Cup fest. Vor dem Argentinier, der in Paris wegen einer Magenschleimhautentzündung fehlt, hatten sich bereits Roger Federer (Schweiz), Rafael Nadal (Spanien), Ivan Ljubicic (Kroatien), und Andy Roddick (USA) für das Saisonfinale in China qualifiziert.

An dem Kampf um die drei noch verbliebenen Plätze ist auch Tommy Haas beteiligt. Er muss das Turnier in Paris gewinnen, um seine Chance zu wahren. Gleichzeitig muss er auf ein frühes Aus seiner direkten Konkurrenten Tommy Robredo (Spanien), Mario Ancic (Kroatien) oder Tomas Berdych (Tschechien) hoffen.

An dem Kampf um den einen noch verbleibenen Platz ist auch Tommy Haas beteiligt. Er muss das Turnier in Paris gewinnen, um seine Chance zu wahren. Gleichzeitig muss er auf ein frühes Aus seiner direkten Konkurrenten Mario Ancic (Kroatien) und Tomas Berdych (Tschechien) hoffen. Berdych und Ancic stehen wie Haas bereits im Viertelfinale.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%