Tennis ATP
Haas kämpft sich ins Viertelfinale

Tommy Haas steht beim ATP-Turnier in Washington im Viertelfinale. Nach dem 7:6 (7:4), 6:3 gegen Nicolas Mahut wartet nun der Kolumbianer Alejandro Falla auf den 30-Jährigen.

Tennis-Profi Tommy Haas hat sich beim mit 508 000 Dollar dotierten ATP-Turnier in Washington in die Runde der letzten Acht gespielt. Im Achtelfinale bezwang der an Nummer vier gesetzte Deutsche den Franzosen Nicolas Mahut nach anfänglichen Schwierigkeiten am Ende klar mit 7:6 (7:4) und 6:3. In der nächsten Runde muss sich der 48. der Weltrangliste mit dem Kolumbianer Alejandro Falla messen. Der 24-Jährige setzte sich mit 7:6 (7:2), 7:6 (13:11) gegen Florent Serra (Frankreich) durch.

Haas schlug im ersten Satz beim Stand von 5:3 schon zum Satzgewinn auf, musste dann aber noch in den Tiebreak. Im zweiten Satz gab er sich aber dann keine Blöße mehr. "Als ich beim 5:3 den Satz nicht beendet und drei Doppelfehler serviert habe, bin ich fast verrückt geworden", sagte Haas: "Als ich dann im zweiten Satz seinen Aufschlag durchbrochen habe, wusste ich, dass ich gewinnen kann."

Gegen seinen nächsten Gegner Falla weist der 30-Jährige eine Bilanz von 1:1 auf. "Ich muss mein bestes Tennis zeigen und selbst das ist keine Garantie, dass ich gewinne.", zollt der Südamerikaner, der in der Weltrangliste an Position 121 geführt wird, dem Deutschen bereits vor dem Aufeinandertreffen großen Respekt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%