Tennis ATP
Haas muss im Achtelfinale aufgeben

Im Achtelfinale war für Tommy Haas beim ATP-Masters in Indian Wells Endstation. Beim Stand von 3:6, 0:3 gegen James Blake musste der gebürtige Hamburger wegen einer Lebensmittelvergiftung vorzeitig passen.

Tommy Haas hat den Einzug ins Viertelfinale beim ATP-Masters in Indian Wells verpasst. Der gebürtige Hamburger musste im Achtelfinale beim Stand von 3:6 und 0:3 gegen den an Nummer zwölf gesetzten US-Amerikaner James Blake vorzeitig aufgeben. Eine Lebensmittelvergiftung hatte den deutschen Daviscupspieler außer Gefecht gesetzt. In der Runde zuvor hatte Haas noch US-Altmeister Andre Agassi mit 7:5, 6:2 ausgeschaltet.

Haas hielt sich gegen James Blake eine Dreiviertelstunde lang mehr schlecht als recht auf den Beinen, ehe er völlig entkräftet aufgab. Von Anfang an habe er sich auf dem Platz nicht wohlgefühlt, teilte Haas auf seiner Homepage (www.tommyhaas.com) mit: "Ein Gefühl von Übelkeit und Bauchschmerzen war anfangs aber nicht so stark, so dass ich es versuchen wollte." Im Verlauf der Partie hätten die Beschwerden allerdings zugenommen: "Am Ende fehlten mir ganz einfach die Kräfte, um mich zu wehren."

Haas, dessen beeindruckende Serie von 14 Siegen in Folge damit zuende ging, flog am Donnerstag von Kalifornien nach Florida, um sich in seinem Haus in Bradenton von Mutter Brigitte pflegen zu lassen: "Ich kann auf die gute Pflege meiner Mutter setzen, um für das nächste Masters-Turnier in Miami fit zu sein."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%