Tennis ATP
Haas nach Aus gegen Simon frustriert

In Indianapolis hat Tommy Haas einen fast schon sicher geglaubten Sieg gegen Gilles Simon noch aus der Hand gegeben. "Es war frustrierend für mich", sagte Haas.

Tommy Haas zertrümmerte vor Wut seinen Schläger und war wenig später geschlagen: Lange befand sich der Wahl-Amerikaner im Viertelfinale des ATP-Turniers von Indianapolis auf der Siegerstraße, ehe ihn ein Ausraster nach dem verlorenen zweiten Satz gegen Gilles Simon Haas aus dem Takt brachte. In seinem ersten Viertelfinale seit März verlor er gegen den Franzosen 6:4, 4:6, 2:6 und ärgerte sich über sich selbst.

"Ich habe den Schläger geschmissen"

"Es war frustrierend für mich. Ich habe den Schläger geschmissen und geschimpft, aber so schlimm war es nicht", sagte Haas: "Danach haben mir Motivation und Selbstvertrauen gefehlt, die Punkte zu Ende zu spielen." Nach zwei Stunden und zwei Minuten ging er als Verlierer vom Platz.

Dem gebürtigen Hamburger gelang damit auch beim zehnten Turnierstart in diesem Jahr nicht der Sprung in die Runde der letzten Vier. Auch für die anderen deutschen Spieler ging die Turnierwoche zu Ende. Wimbledon-Halbfinalist Rainer Schüttler verlor in Kitzbühel sein Viertelfinale 6:2, 5:7, 5:7 gegen Jürgen Melzer (Österreich/Nr. 6).

Mischa Zverev (Hamburg) musste sich dem topgesetzten Spanier Fernando Verdasco in Umag/Kroatien in der Runde der letzten Acht mit 5:7, 5:7 geschlagen geben. Für Anna-Lena Grönefeld (Nordhorn) war die an Nummer vier gesetzte Französin Pauline Parmentier beim 5:7, 6:4, 4:6 im Achtelfinale von Bad Gastein zu stark. Tags zuvor war das Match wegen Regens abgesagt worden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%