Tennis ATP
Hauptfeld am Rothenbaum mit Kiefer und Haas

Beim ATP-Turnier am Hamburger Rothenbaum sind in Nicolas Kiefer und Tommy Haas lediglich zwei deutsche Spieler über ihre Weltranglisten-Position ins 64-köpfige Hauptfeld gekommen.

In Nicolas Kiefer (Hannover) und Tommy Haas (Sarasota/USA) haben sich nur zwei deutsche Spieler über ihre Weltranglisten-Position für das 64-köpfige Hauptfeld beim ATP-Turnier am Hamburger Rothenbaum (15. bis 21. Mai) qualifiziert. Turnierdirektor Walter Knapper hat für die insgesamt 100. Auflage des bedeutendsten deutschen Turniers deshalb in Absprache mit Daviscup-Kapitän Patrik Kühnen vier Wildcards an Rainer Schüttler (Korbach), Florian Mayer (Bayreuth), Björn Phau (Darmstadt) und Simon Greul (Stuttgart) vergeben.

Der Cut des mit knapp 2,1 Mill. Euro dotierten Masters-Turniers liegt diesmal bei Weltranglistenposition 52. Zahlreiche prominente Spieler wie der Brite Tim Henman, Arnaud Clement (Frankreich) oder der Weißrusse Max Mirnyi sind deshalb in der Hansestadt nicht am Start. Von den qualifizierten Profis haben bislang lediglich der Amerikaner Andre Agassi und der Russe Igor Andrejew abgesagt. Agassi verzichtet komplett auf die Sandplatzsaison, Andrejew musste sich einer Knieoperation unterziehen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%