Tennis ATP
Kiefer in Gstaad im Viertelfinale

Durch einen 6:3, 6:7 (3:7), 6:2-Sieg gegen Ivan Navarro (Spanien) ist Nicolas Kiefer in Gstaad ins Viertelfinale eingezogen. Auch Andreas Beck steht unter den letzten Acht.

Nicolas Kiefer ist als zweiter deutscher Tennisprofi ins Viertelfinale des ATP-Turniers in Gstaad eingezogen. Der 32-Jährige aus Hannover besiegte im Achtelfinale den Spanier Ivan Navarro 6:3, 6:7 (3:7), 6:2 und trifft nun auf den brasilianischen Qualifikanten Thomaz Bellucci, der überraschend den an Position eins gesetzten Schweizer Stanislas Wawrinka 6:4, 6:4 bezwang. Am Mittwoch hatte bereits Andreas Beck (Stuttgart) die Runde der letzten Acht erreicht.

"Ich musste mich heute richtig reinhängen, aber das hat sich gelohnt", sagte Kiefer: "Ich bin froh, dass mein Körper funktioniert. Ich habe immer das Gefühl gehabt, dass ich das Spiel im Griff habe."

Der an sechs gesetzte Kiefer war bis auf eine Schwächephase im Tiebrak des zweiten Satzes, als ihm mehrere einfache Fehler unterliefen, der bessere Spieler. Navarro gelang es kein einziges Mal, Kiefer den Aufschlag abzunehmen. Nach 2:22 Stunden verwandelte der Deutsche seinen ersten Matchball.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%