Tennis ATP
Kiefer-Start in Doha fraglich

Nicolas Kiefers Saisonstart am 30. Dezember beim ATP-Turnier in Doha ist gefährdet. Der 30-Jährige ist im Trainingslager im thailändischen Pattaya mit dem rechten Fuß umgeknickt. Eine genaue Diagnose steht noch aus.

Eine erneute Verletzung hat den Turnier-Plan von Nicolas Kiefer in Frage gestellt, der Saisonstart des Holzmindeners am 30. Dezember beim ATP-Turnier in Doha ist gefährdet. Der 30-Jährige ist im Trainingslager im thailändischen Pattaya mit dem rechten Fuß umgeknickt. Eine genaue Diagnose der Verletzung wird es erst nach Auswertung der Röntgen- und CT-Bilder in Deutschland geben. Der Fuß ist zur Zeit angeschwollen.

"Ich hatte gleich kein gutes Gefühl. Ich muss abwarten", sagte Kiefer auf seiner Website: "Die Schwellung muss raus, ehe ich möglicherweise den Rückflug nach Deutschland antreten kann, da sonst die Gefahr einer Thrombose besteht. Aber im Moment weiß ich noch nicht, was ich mache."

Kiefer hatte erst im Juni nach mehr als einjähriger Pause wegen einer komplizierten Handgelenksverletzung sein Comeback auf der ATP-Tour gegeben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%