Tennis ATP
Kiefer und Schüttler in Miami raus

Nicolas Kiefer und Rainer Schüttler mussten in der dritten Runde beim ATP-Turnier in Miami die Segel streichen. Roger Federer und Gilles Simon waren zu stark für die Deutschen.

Für Tennisprofi Nicolas Kiefer war der Weltranglistenzweite Roger Federer erneut eine Nummer zu groß. Beim ATP-Turnier in Miami musste sich der Hannoveraner dem Schweizer in der dritten Runde 4:6, 1:6 geschlagen geben und schied damit ebenso aus wie sein Davis-Cup-Kollege Rainer Schüttler. Der Korbacher verpasste das Achtelfinale mit einer 6:3, 1:6, 1:6-Niederlage gegen den an Nummer sieben gesetzten Franzosen Gilles Simon. Seit seinem Finaleinzug in Monte Carlo im April 2004 stand Schüttler bei einem Masters nicht mehr in der Runde der letzten 16.

Kiefer war das im vergangenen Juli mit dem Finaleinzug in Montreal zuletzt gelungen, gegen Federer hat er nun eine Gesamtbilanz von 3:12. Der bislang letzte Sieg gelang ihm in Halle/Westfalen 2002.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%