Tennis ATP
Kiefers Siegeszug in Toronto geht weiter

Nicolas Kiefer steht in Toronto im Halbfinale. Der Hannoveraner ließ dem an Nummer sieben gesetzten James Blake (USA) beim 6:1, 6:2 keine Chance und trifft nun auf Gilles Simon.

Nicolas Kiefer hat seine Siegesserie beim Masters-Turnier in Toronto fortgesetzt und spielt zwei Wochen vor den Olympischen Spielen in Peking in Bestform. Der Davis-Cup-Spieler bezwang im Viertelfinale den Weltranglisten-Siebten James Blake aus den USA 6:1, 6:2 und trifft nach dem dritten Sieg in Serie gegen einen Top-20-Spieler nun auf Gilles Simon. Der Franzose schlug Marin Cilic (Kroatien) 3:6, 6:2, 6:3.

Zuvor hatte der Hannoveraner Kiefer, der zuletzt Knieprobleme hatte, im Achtelfinale den Weltranglisten-Vierten Nikolai Dawydenko 4:6, 6:4, 6:4 geschlagen. Der Russe hatte zuvor Tommy Haas ausgeschaltet.

Nadal marschiert, Djokovic strauchelt

Im zweiten Halbfinale stehen sich Andy Murray und Rafael Nadal gegenüber. Der Brite Murray setzte sich etwas überraschend 6:3, 7:6 (7:3) gegen den Serben Novak Djokovic durch und fordert nun den spanischen Wimbledon-Sieger Nadal, der beim 6:7 (12:14), 6:2, 6:1 gegen Richard Gasquet aus Frankreich nur im ersten Satz Probleme hatte.

Damit geht Nadals Mission weiter: Wenn er das Turnier in Toronto gewinnt, kann er in der kommenden Woche in Cincinnati Roger Federer als Nummer eins der Tenniswelt ablösen. Federer steht seit dem 2. Februar 2004 an der Spitze der Weltrangliste. Für Nadal war der Viertelfinal-Sieg der 27. Erfolg in Folge auf der ATP-Tour.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%