Tennis ATP: Knöchelverletzung stoppt "Guga" in Buenos Aires

Tennis ATP
Knöchelverletzung stoppt "Guga" in Buenos Aires

Gustavo Kuerten hat kurzfristig auf seine Teilnahme am ATP-Turnier in Buenos Aires verzichten müssen. Der Brasilianer zog sich im Training für das Auftaktspiel eine Knöchelverletzung zu.

Die Veranstalter des ATP-Turniers in Buenos Aires müssen den Ausfall eines weiteren Topspielers verkraften. Nach Masterssieger David Nalbandian kann auch der dreimalige French-Open-Gewinner Gustavo Kuerten nicht an dem mit 425 000 Dollar dotierten Event teilnehmen. Der Brasilianer zog sich im Training für das Auftaktspiel gegen seinen Landsmann Flavio Saretta eine Knöchelverletzung zu. Nalbandian hatte bereits am Montag passen müssen. Der Argentinier laboriert an einer Unterleibsverletzung.

Mit mühsamen Dreisatzerfolgen zogen dagegen Olympiasieger Nicolas Massu (Chile) und der frühere Weltranglistenerste Carlos Moya (Spanien) ins Achtelfinale ein, wo sie nun aufeinandertreffen. In der argentinischen Hauptstadt hatten Moya 1995 und Massu sieben Jahre später die jeweils ersten ATP-Titel ihrer Profikarrieren gewonnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%