Tennis ATP
Kohlschreiber in Düsseldorf dabei

Philipp Kohlschreiber hat beim Turnier in Hamburg eine Kapsel- und Bänderzerrung im Handgelenk seiner Schlaghand erlitten. Damit ist sein Start beim World Team Cup nicht gefährdet.

Philipp Kohlschreiber hat sich beim ATP-Turnier in Hamburg eine Kapsel- und Bänderzerrung im Handgelenk seiner rechten Schlaghand zugezogen. Außerdem erlitt er eine Knochenprellung. Das ergab laut Turnierarzt Bernd Kabelka eine Kernspinuntersuchung am Donnerstag. Der 24-Jährige soll nun zwei Tage pausieren. Sein Einsatz beim Arag World Team Cup in Düsseldorf in der kommenden Woche ist allerdings nicht in Gefahr.

Kohlschreiber musste wegen der Verletzung am Mittwoch in Hamburg kurzfristig auf den geplanten Doppeleinsatz an der Seite von Nicolas Kiefer verzichten. Die Verletzung war in seiner Erstrundenpartie am Dienstag gegen den Spanier Tommy Robredo aufgetreten und hatte sich im Training am Mittwoch verstärkt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%