Tennis ATP
Kohlschreiber in Gstaad in Runde zwei

Philipp Kohlschreiber ist beim ATP-Turnier in Gstaad in die zweite Runde eingezogen. Zum Auftakt setzte sich der Augsburger mit 6:3, 6:1 gegen Alessio di Mauro aus Italien durch. Simon Greul ist dagegen ausgeschieden.

In Hochgeschwindigkeit hat Philipp Kohschreiber beim ATP-Turnier in Gstaad/Schweiz sein Auftaktmatch gewonnen. Der gebürtige Augsburger zog gegen den Italiener Alessio di Mauro in nur 58 Minuten mit 6:3, 6:1 ins Achtelfinale ein. Dort trifft Kohlschreiber auf Carlos Moya (Spanien/Nr. 5) oder den Tschechen Jiri Novak.

"Ab Mitte des ersten Satzes bin ich immer besser ins Spiel gekommen und habe mich sehr gut gefühlt", erklärte der 22-Jährige nach seinem ersten Vergleich mit dem Italiener.

Der Stuttgarter Simon Greul ist unterdessen schon ausgeschieden. Der 25-Jährige unterlag zum Auftakt dem an Nummer sieben gesetzten Franzosen Richard Gasquet 3:6, 3:6.

Auch Tomas Behrend ist erneut in der ersten Runde eines ATP-Turniers gescheitert. Der Alsdorfer unterlag bei der mit 380 000 Dollar dotierten Veranstaltung in Newport/USA dem Brasilianer Thiago Alves mit 4:6, 4:6.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%