Tennis ATP
Kohlschreiber muss Doppel in Hamburg absagen

Philipp Kohlschreiber hat seinen Doppel-Einsatz beim ATP-Turnier in Hamburg an der Seite von Nicolas Kiefer absagen müssen. Der 24-Jährige erlitt eine Zerrung am Handgelenk.

Nicolas Kiefer und Philipp Kohlschreiber können beim ATP-Turnier in Hamburg nicht für die Olympischen Spielen trainieren. Kohlschreiber hat seinen Einsatz an der Seite Kiefers kurzfrsitig absagen müssen. Der Augsburger hat am Mittwochmorgen im Training laut Turnierarzt Dr. Bernd Kabelka eine Zerrung am Handgelenk seiner linken Schlaghand erlitten. Damit ist auch sein Einsatz beim Arag World Team Cup in der kommenden Woche in Düsseldorf gefährdet. Um die Schwere der Verletzung genau festzustellen, wird sich der 24-Jährige am Donnerstag in der Hansestadt einer Kernspin-Untersuchung unterziehen.

Kohlschreiber hatte für den Rothenbaum gemeinsam mit Kiefer gemeldet, um für einen eventuellen Doppeleinsatz bei den Olympischen Spielen in Peking zu üben. Die deutsche Paarung sollte am Mittwoch ihr Erstrundenmatch gegen Luis Horna (Peru) und Juan Monaco (Argentinien) bestreiten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%