Tennis ATP
Kohlschreiber zieht in zweite Runde ein

Philipp Kohlschreiber hat beim ATP-Turnier in Gstaad die zweite Runde erreicht. Der Augsburger setzte sich gegen den Tschechen Jan Hernych knapp mit 7:6 (7:0),7:6 (7:3) durch.

Beim mit 496 000 Dollar dotierten ATP-Turnier in Gstaad hat Philipp Kohlschreiber die zweite Runde erreicht. Der an Nummer vier gesetzte Augsburger bezwang im Schweizer Nobelort den Tschechen Jan Hernych knapp mit 7:6 (7:0), 7:6 (7.3). In der nächsten Runde trifft der deutsche Daviscup-Spieler auf Radek Stepanek (Tschechien) oder den Kroaten Marin Cilic.

"Es ist natürlich zunächst schwierig, sich wieder auf Sand einzustellen, zu rutschen und um jeden Ball zu kämpfen, zumal in dieser Höhe. Das ist mir aber ganz gut gelungen. In den Tiebreaks habe ich sehr gut gespielt", sagte Kohlschreiber nach seinem Erfolg. Das Spiel hatte wegen Regens mit fünf Stunden Verspätung begonnen und musste beim Stand von 6:5 im zweiten Satz vorübergehend unterbrochen werden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%