Tennis ATP
Lange Pause für Thomas Johansson

Im Training beim ATP-Turnier in Rotterdam bekam Thomas Johansson einen Ball ins Gesicht und erlitt eine schwere Augenverletzung. Der Schwede muss operiert werden und fällt rund vier Monate aus.

Thomas Johansson muss eine bittere Zwangspause einlegen. Der frühere Australian-Open-Sieger hat sich beim Training mit seinem kroatischen Doppel-Partner Mario Ancic beim ATP-Turnier in Rotterdam eine schwere Augenverletzung zugezogen und wird rund vier Monate nicht spielen können. Der Schwede wurde von einem Ball ins Auge getroffen, wobei die Netzhaut verletzt wurde. Johansson muss sich einer Operation unterziehen, darf aber wegen der Verletzung für drei Wochen nicht fliegen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%