Tennis ATP: Moya siegt beim "Lieblingsturnier" in Buenos Aires

Tennis ATP
Moya siegt beim "Lieblingsturnier" in Buenos Aires

Carlos Moya hat zum dritten Mal das ATP-Turnier in Buenos Aires gewonnen. Im Endspiel setzte sich der an Nummer fünf gesetzte Spanier mit 7:6 (8:6) und 6:4 gegen den Italiener Filippo Volandri durch.

Argentinien ist für Carlos Moya immer eine Reise wert. Der frühere Weltranglistenerste hat das mit 420 000 Dollar dotierte ATP-Turnier in Buenos Aires zum dritten Mal nach 1995 und 2003 gewonnen. Der an Nummer fünf gesetzte Spanier setzte sich im Endspiel mit 7:6 (8:6), 6:4 gegen den zwei Plätze hinter ihm eingestuften Italiener Filippo Volandri durch, der im Achtelfinale Tomas Behrend aus Alsdorf aus dem Rennen geworfen hatte.

Moya hatte vor elf Jahren in der argentinischen Hauptstadt den ersten seiner nun insgesamt 19 ATP-Titel gewonnen. 2004 war der 29-Jährige aus Palma de Mallorca erst im Finale am Lokalmatador Guillermo Coria gescheitert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%