Tennis ATP
Murray fordert nach Federer nun Nadal

Andy Murray hat beim ATP-Turnier in Indian Wells das Finale erreicht. Der Schotte gewann gegen Roger Federer in drei Sätzen und fordert nun Rafael Nadal, die eins der Tenniswelt.

Australian-Open-Sieger Rafael Nadal hat beim ATP-Turnier in Indian Wells/Kalifornien sein drittes Finale in diesem Jahr erreicht und kann sich bei Andy Murray für die Endspiel-Niederlage der vergangenen Woche in Rotterdam revanchieren. Murray warf den Weltranglistenzweiten Roger Federer mit 6:3, 4:6, 6:1 aus dem Rennen, Nadal bezwang Lokalmatador Andy Roddick 6:4, 7:6 (7:4).

Gegen Murray hat Nadal mit 5:2 Siegen zwar eine positive Bilanz, dennoch musste er sich dem Schotten in den letzten beiden Duellen geschlagen geben. Bei bislang 21 gewonnenen Einzeln in diesem Jahr erlitt der Spanier seine einzige Saisonniederlage in Rotterdam gegen Murray.

Federer ratlos: "Keine Ahnung, woran es lag"

Federer war nach seinem Halbfinal-K.o. ratlos. "Im ersten Satz wollte ich mitspielen, war dazu aber gar nicht in der Lage. Das gilt auch für den dritten Satz. Keine Ahnung, woran es lag", sagte der Schweizer. Federer hat nun sowohl gegen Nadal, der im Viertelfinale Titelverteidiger Novak Djokovic (Serbien) bezwungen hatte, als auch gegen Murray jeweils die letzten fünf Vergleiche verloren.

Von den acht deutschen Hauptrundenstartern war nur Philipp Kohlschreiber bis in Achtelfinale vorgedrungen. In der dritten Runde hatten sich seine Davis-Cup-Kollegen Tommy Haas und Nicolas Kiefer verabschiedet, davor waren Rainer Schüttler, Michael Berrer, Denis Gremelmayr, Björn Phau und Mischa Zverev gescheitert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%