Tennis ATP
Nadal eine Nummer zu groß für Kiefer

Rafael Nadal hat den Siegeszug von Nicolas Kiefer im Finale des Masters-Turniers von Toronto gestoppt. Der Wimbledon-Sieger aus Spanien gewann souverän mit 6:3, 6:2.

Davis-Cup-Spieler Nicolas Kiefer hat das Finale beim Masters-Turnier in Toronto verloren und damit seinen ersten ATP-Titel seit acht Jahren verpasst. Der 31-Jährige aus Hannover musste sich dem spanischen Wimbledonsieger Rafael Nadal mit 3:6, 2:6 geschlagen geben und kassierte damit im vierten Vergleich mit dem Weltranglistenzweiten die vierte Niederlage. Kiefer hatte seinen bisher letzten Titel im Oktober 2000 in Hongkong gewonnen.

Durch seinen 29. Sieg in Serie rückt Nadal in der Weltrangliste bis auf rund 300 Punkte an den seit über vier Jahren führenden Schweizer Roger Federer heran.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%