Tennis ATP
Nadal kann nach Arztbesuch aufatmen

Die Fußverletzung von Rafael Nadal wird für den 21 Jahre alten Sandplatzkönig keine Spätfolgen haben. Angel Ruiz Cotorro, Arzt des spanischen Tennisverbandes, gab nach einer Untersuchung Entwarnung.

Rafael Nadal kann seine Karriere wie geplant fortsetzen und muss keine Nachwirkungen seiner Verletzung am linken Fuß befürchten. Das sagte der Arzt Angel Ruiz Cotorro nach eingehenden Untersuchungen des spanischen Weltranglistenzweiten.

"Nach allen Tests, die wir gemacht haben, kann ich sagen, dass Rafael in guter körperlicher Verfassung ist und seine Karriere weiterführen kann", ließ Cotorro, der auch offizieller Arzt des spanischen Tennisverbandes ist, die Presse wissen. "Ich bin mir absolut sicher, dass diese Verletzung für ihn kein Handicap sein wird."

Zuletzt hatte Nadals Onkel und Trainer Toni Nadal in einem Interview Bedenken geäußert und die Fußverletzung als "sehr ernst" eingestuft. Cotorro diagnostizierte nun eine Stressfraktur im linken Fuß, die der 21 Jahre alte Sandplatzkönig sich schon 2001 zugezogen hatte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%