Tennis ATP
Nadal scheitert in Madrid

Ausgerechnet ohne das spanische Tennis-Idol Rafael Nadal geht das ATP-Turnier in Madrid in die Vorschlussrunde. Der an Nummer zwei gesetzte Iberer unterlag dem Tschechen Tomas Berdych in zwei Sätzen.

Beim mit 2,082 Mill. Euro dotierten ATP-Turnier in Madrid müssen die spanischen Tennisfans auf ihren Liebling verzichten: Rafael Nadal, an Nummer zwei gesetzt, scheiterte im Viertelfinale an Tomas Berdych (Tschechien/Nr. 11) mit 3:6, 6:7 (6:8). Dagegen marschiert der topgesetzte Schweizer Roger Federer unbeirrt weiter in Richtung Finale. In der Runde der letzten Acht war Robby Ginepri (USA) beim 6:3, 7:6 (7:4) nur im zweiten Durchgang ein ernsthafter Prüfstein.

Der an Nummer vier gesetzte Argentinier David Nalbandian behielt derweil im Duell mit dem ehemaligen US-Open- und Australien-Open-Gewinner Marat Safin (Russland) mit 6:4, 6:7 (6:8), 7:6 (7:5) die Oberhand.

Damit im Halbfinale: Roger Federer - David Nalbandian, Tomas Berdych - Fernando Gonzalez (Chile/Nr.10) oder Novak Djokovic (Serbien/Nr. 15).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%