Tennis ATP
Nadal wird für Federer zum Angstgegner

Rafael Nadal hat das ATP-Turnier in Monte Carlo gewonnen. Im Finale besiegte der Spanier den Weltranglistenersten Roger Federer (Schweiz) mit 6:2, 6:7 (2:7), 6:3, 7:6 (7:5).

Auch im zweiten Aufeinandertreffen des Jahres hat Rafael Nadal gegenüber Roger Federer die Oberhand behalten und das Finale des ATP-Turniers in Monte Carlo gewonnen. Mit 6:2, 6:7 (2:7), 6:3, 7:6 (7:5) besiegte der French-Open-Sieger des Vorjahres den Weltranglistenersten und verbesserte seine Bilanz gegen den Schweizer auf 4:1. Seine bisher einzige Saisonniederlage hatte Federer gegen Nadal in Dubai hinnehmen müssen.

Linkshänder Nadal musste für die erfolgreiche Titelverteidigung wie erwartet hart kämpfen. Australian-Open-Gewinner Federer fand nach dem deutlich verlorenen ersten Satz wieder ins Match zurück und behielt im Tiebreak des zweiten Durchgangs die Oberhand. Ein frühes Break im vierten Satz brachte Nadal mit 3:0 in Front und scheinbar endgültig auf die Siegerstraße, doch Federer glich noch einmal zum 4:4 aus und ließ sich auch in den langen Ballwechseln nicht von der gefürchteten Topspin-Vorhand des Vorjahressiegers zermürben. Am Ende hatte Federers Angstgegner dennoch das bessere Ende für sich.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%